Wir verwenden Cookies, um Ihnen das beste Nutzererlebnis bieten zu können. Wenn Sie fortfahren, diese Seite zu verwenden, nehmen wir an, dass Sie damit einverstanden sind. OK Mehr Information

Küchenarmaturen – Funktionalität gepaart mit modernem Design.

Blanco Armaturen

Die BLANCO Küchentechnik Gruppe www.blanco-germany.com zählt zu den weltweit führenden Anbietern hochwertiger Spülen und Armaturen für Haushaltsküchen. Das Unternehmen ist der größte deutsche Spülenhersteller und produziert Spülen in den wichtigsten Materialien Edelstahl, Silgranit und Keramik. Armaturen und Spülen von BLANCO bestechen durch exzellente Verarbeitung, erstklassige Materialien und ausgezeichnetes Design. Bereits seit 1925 produziert BLANCO hochwertige Küchentechnik.

Franke Armaturen

Begonnen hat alles in Rorschach, wo Hermann Franke seinen Spenglerbetrieb gegründet hat. Nach schwierigen Jahren zog das Unternehmen nach Aarburg. Es folgte bald der erste Ausbau. Und als Sohn Walter den Betrieb übernahm, gingen schon bald hundert Mitarbeiter ein und aus. Dank unermüdlichem Einsatz und unbeirrtem Durchhaltewillen dauerte der Erfolg im Hause Franke an. Das junge Unternehmen entwickelte sich Schritt für Schritt zu einer stattlichen Fabrik. Heute besteht das Schweizer Unternehmen www.franke.com aus 70 verschiedenen Firmen, beschäftigt über 11000 Mitarbeitende und liefert seine Produkte in die ganze Welt. Doch bei allem Fortschritt, Franke bleibt seinen Wurzeln treu. Was früher zählte, ist heute wie damals oberstes Gebot: wertbeständiges Material mit solidem Handwerk verarbeitet und laufend verbessert dank unermüdlichem Erfindergeist. Wie es sich für ein Schweizer Unternehmen eben gehört.

Dornbracht Armaturen

Die Tage waren lang. Vor über sechzig Jahren arbeiteten der damals 57-jährige Aloys F. Dornbracht und sein Sohn Helmut bis fünf Uhr nachmittags in anderen Betrieben, um mit dem verdienten Lohn anschließend in einer alten Baracke in Iserlohn das eigene Geschäft aufzubauen. Abend für Abend standen sie an der Werkbank und feilten an dem ersten Dornbracht-Patent: eine völlig neue Armatur mit ausziehbarem Auslauf. Bis heute ist es jener unternehmerische Geist, Wagnisse einzugehen und Veränderungen willkommen zu heißen, der den Erfolg des Familienunternehmens ausmacht. Mit den ersten Armaturen im Koffer fuhr Aloys F. Dornbracht mit dem Zug zu den Händlern nach Köln, er ging buchstäblich Klinken putzen. Einige Jahre später produzierte der Betrieb 40.000 Stück pro Monat. Heute stehen die Söhne von Helmut Dornbracht, Andreas und Matthias, an der Spitze des mittelständischen Unternehmens www.dornbracht.com, das in sechs Jahrzehnten zum Weltmarktführer bei der Herstellung von Premiumarmaturen wurde und das wesentlich Einfluss genommen hat auf den kulturellen Stellenwert von Design, Architektur und Technologie im Bad.